Nationalpark Lauweresmeer

Der Nationalpark Lauweresmeer ist ein zusammenhängendes Gebiet. Dadurch, dass dort früher ein Binnensee war, hat sich die Landschaft in besonderer Weise geformt.
Nun, da das Gebiet durch einen Damm vom Meer abgeschlossen ist, kann sich das Süß- und Salzwasser nicht mehr mischen.

Die Größe und Weite des Gebietes ermöglicht vielen Tieren ein geschütztes und angenehmes Lebensgebiet. Vor allem viele Vogelarten finden hier Ruhe und Futter. Einige Vogelarten überwintern hier oder nutzen das Gebiet als Rastplatz vor dem Weiterflug im Frühling zu ihren Brutplätzen. Die Natur am Lauwersmeer bietet darum Naturliebhabern und Volgelfreunden eine außergewöhnliche Möglichkeit, um all das zu genießen.

Jedoch ist das Lauwersmeer nicht nur für Naturfreunde anziehend, sondern bietet auch für den Wassersportler hervorragende Möglichkeiten.
Eine kleine Auswahl:

  • Segeln
  • sloepentochten
  • Windsurfen
  • Kitesurfen
  • Angeln

Weiterhin gibt es am Lauwersmeer Erholungsgebiete, wo geschwommen werden kann.
Am Lauwersmeer liegen Jachthäfen, die es ermöglichen, den Rest von Friesland auf Wasserwegen zu erreichen.

Der Fischereihafen Lauwersoog bietet Zugang zum Weltkulturerbe „Wattenmeer“.